Startseite

 

Rund um Weiterbildung

 

Informationsmaterial

 

Kurssuche

 

Fachrichtungen

     > Schulabschlüsse

     > Allgemeinbildung

     > Sprachen

     > Werbung und Kreativität

     > Persönlichkeitsbildung

     > Kaufmännischer Bereich

     > Informatik

     > Technik

 

Weiterbildungsinstitute

     > AKAD

     > ALH

     > Apollon

     > DAA Wirtschaftsakademie

     > DAM

     > DHA

     > Deutsche Sportakademie

     > EuroFH

     > Fernakademie für

        Erwachsenenbildung

     > Hamburger Akademie für

        Fernstudien

     > ils

     > IUBH

     > IWW

     > PFH

     > Rolf-Schneider-Akademie

     > sgd

     > SRH Fernhochschule

     > TAW

     > W. Büchner Hochschule

 

Spezielle Angebote

 

Links

 

Kontakt

 

Impressum/Disclaimer

 

 

 

Startseite > Weiterbildungsinstitute > DHA Deutsche Hotelakademie

 

 

Deutsche Hotelakademie (DHA)
Weiterbildung für Fach- und Führungskräfte der Hotellerie, Gastronomie, Gemeinschaftsverpflegung und Systemgastronomie


Die Deutsche Hotelakademie (DHA) bietet berufsbegleitende Weiterbildungen für Fachkräfte aus der Hotellerie und der Gastronomie an. Branchenexperten vermitteln praxisorientiertes Fachwissen, Fachtutoren aus Hotellerie und Gastronomie stehen den Studierenden jederzeit persönlich und fachkompetent beratend zur Seite. Über die staatlich zugelassenen Abschlüsse können die DHA-Teilnehmer parallel zum Job die Weichen für ihren beruflichen Aufstieg stellen. Ein praxisorientiertes, mediengestütztes Lernsystem macht dabei ein Maximum an Flexibilität und mobiles Lernen möglich. So profitieren DHA-Studenten u.a. von flexiblen Seminarterminen, webbasierten Live-Trainings, Praxisseminaren, einer umfangreichen Lernplattform und der Möglichkeit, bei Bedarf, Lernpausen einzulegen und den Studienverlauf individuell zu gestalten.


Individuelle Beratung und persönliche Betreuung
Die DHA bietet Interessierten eine kostenfreie telefonische Beratung unter der Rufnummer 0800 - 34 22 100 oder ein persönliches Beratungsgespräch vor Ort an. Hierbei können Fragen zum Lehrgang, den Lehrgangsvoraussetzungen, Karrierezielen und Fördermöglichkeiten besprochen werden. Auch nach Lehrgangsstart ist die persönliche Betreuung durch Studientutoren weiter gegeben. Teilnehmer können sich jederzeit mit organisatorischen oder fachlichen Fragen an ihren Ansprechpartner wenden und Motivations- und Organisationshilfen in Anspruch nehmen.
 

Weitere Informationen unter www.dha-akademie.de.
Informationsmaterial anfordern unter http://www.dha-akademie.de/infomaterial/.

 


Die Lehrgänge der DHA:

 

 

Betriebliches Gesundheitsmanagement

 

 

Die Hotellerie & Gastronomie ist ein „People’s Business“. Gerade in dieser Branche sind Unternehmen besonders darauf angewiesen, dass ihre Mitarbeiter, als wichtigste Ressource, gesund, motiviert und leistungsstark sind. Die Arbeitszufriedenheit der Mitarbeiter und eine gesunde Work-Life-Balance tragen zu einer gesteigerten Arbeitsproduktivität sowie zu sinkenden Fluktuations- und Krankheitszahlen in Unternehmen bei.


Vor allem in Zeiten des Fachkräftemangels in Hotellerie & Gastronomie beeinflusst ein erfolgreiches, unter den Mitarbeitern etabliertes Betriebliches Gesundheitsmanagement (BGM) daher unmittelbar den wirtschaftlichen Erfolg des Betriebs. Die Weiterbildung zum Betrieblichen Gesundheitsmanager an der Deutschen Hotelakademie vermittelt Ihnen das Know-how, um Maßnahmen der betrieblichen Gesundheitsförderung, des betrieblichen Eingliederungsmanagements und des Arbeitsschutzes als ganzheitliches BGM erfolgreich in Unternehmen einzuführen und als Strategie zu etablieren.
 

Sie setzen sich mit den zentralen BGM-Handlungsfeldern Bewegungsgewohnheiten, Ernährung, Stressmanagement und Suchtmittelkonsum auseinander und lernen die rechtlichen und steuerlichen Hintergründe kennen. Zudem beschäftigen Sie sich mit der Beurteilung physischer und psychischer Gefährdungen am Arbeitsplatz und den zu ergreifenden Maßnahmen. In praxisorientierten Seminaren erarbeiten Sie eigene BGM-Projekte und Kommunikationsstrategien zur erfolgreichen Vermittlung der BGM-Maßnahmen gegenüber Führungskräften und Mitarbeitern.

 

 

Betriebswirt für

Systemgastronomie

(DHA)

 

Die Weiterbildung zum Betriebswirt für Systemgastronomie spricht Betriebs- und Restaurantleiter sowie deren Assistenten und motivierte Fachkräfte in der Systemgastronomie an, die eine höhere Position anstreben oder sich selbstständig machen wollen.

 

Diätkoch (IHK)

 

Der IHK Abschluss zum Diätkoch gibt Köchen die Möglichkeit, sich im diätetischen Bereich zu spezialisieren und ernährungswissenschaftliches und medizinisches Know-how zu erwerben.

 

E-Commerce Manager

 

Im Rahmen der modular aufgebauten Weiterbildung werden die verschiedenen Stationen der sog. Customer Journey betrachtet, die Gäste bis zur Buchung durchlaufen, denn das Verständnis der gesamten Customer Journey und der verschiedenen direkten und indirekten Kontaktpunkte ist die Basis für eine kundenorientierte Marketing- und Vertriebsausrichtung.

 

Ernährungsberater

 

Die Weiterbildung zum Ernährungsberater vermittelt Ihnen umfangreiches Fachwissen und praktische Kompetenzen für die Beratertätigkeit. Sie lernen, wie Sie Ihre Kunden bei der Speiseplanung im Alltag unterstützen und eine dauerhaft erfolgreiche Ernährungsumstellung erreichen.

 

F&B Manager (DHA)

 

Fach- und Führungskräfte aus den F&B Bereichen können sich zum F&B Manager fortbilden. Zusätzlich erhalten die Teilnehmer ein DHA-Zertifikat zum Barmixer.

 

Fachwirt im

Gastgewerbe (IHK)

 

Die Weiterbildung zum Fachwirt im Gastgewerbe richtet sich an Fachkräfte aus der Gastronomie und Hotellerie, die sich auf das mittlere Führungsmanagement vorbereiten wollen.

Aufbau - Fachwirt im Gastgewerbe (IHK)  

Das Ziel dieses Aufbaumoduls ist der öffentlich-rechtliche Abschluss Fachwirt im Gastgewerbe (IHK). Im Rahmen des Fernstudiums werden Sie intensiv und kostengünstig auf den 2. Teil der IHK-Prüfung, die Handlungsspezifischen Qualifikationen, vorbereitet. Zur Zielgruppe gehören Menschen, die eine erste gastgewerbliche Weiterbildung, wie zum Beispiel den Hotelbetriebswirt, erfolgreich abgeschlossen haben und nun den öffentlich-rechtlichen Abschluss Fachwirt im Gastgewerbe anstreben. Fachwirte haben über die berufliche Weiterbildung das Niveau des Meisters sowie des Studienabschlusses Bachelor erreicht. Dies ermöglicht Ihnen auch ohne Abitur den Zugang zu einer Hochschule. Die Einstufung des Fachwirts im Gastgewerbe (IHK) auf Bachelor- und Meisterniveau ist im Deutschen Qualifikationsrahmen (DQR) dokumentiert, in dem das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) und die Kultusministerkonferenz (KMK) alle Ausbildungsabschlüsse in Deutschland einordnen.

 

 

Fit4Leadership

 

 

Unzufriedenheit mit dem Vorgesetzten und eine fehlende Führungskultur sind heute die häufigsten Kündigungsgründe! Auch der Fachkräftemangel, die drastisch sinkenden Ausbildungszahlen im Gastgewerbe sowie die neuen Bedürfnisse der Generation Y sind Faktoren, die zeigen, dass ein Umdenken in Sachen Mitarbeitergewinnung und -bindung notwendig ist. Menschen sind unterschiedlich und müssen individuell gefordert und gefördert werden.
Immer mehr Unternehmen entwickeln daher eine neue Führungskultur, die sich an den Persönlichkeiten ihrer Mitarbeiter orientiert – die Voraussetzung für eine erfolgreiche Umsetzung sind Führungskräfte, die neben fachlichen Qualifikationen auch fundierte Führungskompetenzen mitbringen. Mitarbeiter führen und fördern, sie individuell motivieren sowie Erfolg angemessen belohnen und anerkennen – viele Führungskräfte haben diese Kompetenzen nie erworben. Eine exzellent ausgebildete Fachkraft ist nicht automatisch eine gute Führungskraft.


Was Führung bedeutet und welche Herausforderungen diese Aufgabe mit sich bringt, das erfahren gerade junge Führungskräfte erst, wenn sie im Job sind! Das Wissen um die Bedeutung von Wertschätzung und Vertrauen, Mitarbeiterführung, Psychologie, Arbeitsrecht und motivierenden Mitarbeitergesprächen gehört zum Handwerkszeug von Führungskräften – und die gute Nachricht ist: Führung kann man lernen!
 

Die in 4 einzelne Module aufgeteilte Weiterbildung vermittelt Ihnen, wie Sie Menschen individuell motivieren können, welche psychologischen Grundregeln es in Bezug auf das Thema Führung gibt, welche Bedeutung Wertschätzung, Entscheidungsfreiräume und Eigenverantwortung haben und wie Sie gemeinsam mit Ihren Mitarbeitern erfolgreich ans Ziel kommen.

 

Bitte beachten Sie, dass die 4 Module nun auch einzeln buchbar sind:

 

- Mitarbeiterführung

- Mitarbeitermotivation

- Arbeitsrecht

- Teamentwicklung
 

 

Hotelbetriebswirt (DHA)

 

Fach und Führungskräften der Abteilungen Logis, Housekeeping, Verwaltung und F&B eines Hotels empfiehlt die DHA die Weiterbildung zum Hotelbetriebswirt.

 

Küchenmeister (IHK)

 

Mit dem IHK Abschluss zum Küchenmeister qualifizieren sich Köche für Führungsaufgaben.

 

MICE-Management (DHA)

 

 

Der MICE-Markt ist im Umbruch: Neue Veranstaltungsformate, veränderte Kundenwünsche, digitale Buchungsprozesse und -plattformen, sowie Yield- und Revenue-Management stellen Mitarbeiter aus dem Veranstaltungsbereich vor immer neue fachliche Herausforderungen.
Der hochaktuelle Webinar-Lehrgang MICE Management beleuchtet alle Trends und Themen, die den Tagungsmarkt derzeit prägen und verändern. Jede dieser Veränderungen beinhaltet vielfältige Chancen und Risiken für Unternehmen und Kunden in diesem spannenden Markt. Wer die Veränderungsprozesse versteht, kann sie aktiv mitgestalten, sich rechtzeitig auf neue Anforderungen einstellen und die Potentiale, die in den aktuellen Entwicklungen des MICE-Markts liegen, für sich nutzen.
 

 

Revenue Manager (DHA)

 

Der Lehrgang zum Revenue Manager spezialisiert Fach-und Führungskräfte aus
der Empfangs-, Reservierungs- und Verkaufsabteilung in ihrem Aufgabengebiet.

 

Sales Manager (DHA)

 

Der Sales Manager bereitet Fach- und Führungskräfte aus der Hotellerie und Gastronomie auf die beruflichen Aufgaben im Sales- und Vertriebsbereich vor.

 

Sommelier (IHK)

 

Eine Qualifizierung für die Tätigkeit als Sommelier bietet die DHA Fach- und Führungskräften an, die sich spezielles Wissen aus der nationalen und internationalen Weinwelt aneignen möchten.

 

Assistant Sommelier (DHA)

 

 

Für Weinkenner, die sich auf professioneller Ebene mit Wein beschäftigen und ihr Wissen auch beruflich einsetzen möchten, ist es wichtig, über entsprechend tiefgehende fachliche und praktische Kompetenzen rund um das Thema Wein zu verfügen.
Mit der Weiterbildung zum Assistant Sommelier (DHA) machen Sie berufsbegleitend den entscheidenden Schritt auf dem Weg zum ausgewiesenen Weinexperten. Der Lehrplan Assistant Sommelier (DHA) vermittelt Ihnen zunächst tiefgehende fachliche Kompetenzen zum Weinanbau, der Weinherstellung, dem Weinrecht sowie den Weinländern der Welt und vermittelt Ihnen die Zusammenhänge der Sensorik. Darauf aufbauend beschäftigen Sie sich in Workshops und Webinaren, die von Top-Sommeliers geleitet werden, intensiv mit dem praktischen Vorgehen der professionellen Weinverkostung und -beschreibung. Abgerundet wird der Lehrgang durch Fachwissen zu Weinempfehlungen, Weinservice und -verkauf sowie Marketing.


Mit dem praxisorientierten Lehrplan des Assistant Sommelier (DHA) bereiten Sie sich auch auf die WSET® Level 3, Award in Wines-Prüfung vor – dem international anerkannten Zertifikat für Weinexperten. So profitieren Sie doppelt, denn Sie erhalten zwei anerkannte Abschlüsse in nur einem Lehrgang!
Der Wine and Spirit Education Trust (WSET ®) ist ein international renommierter Anbieter für Wein- und Spirituosen-Ausbildungen und bietet seit über 40 Jahren spezielle Qualifikationen für Weinkenner auf verschiedenen Stufen an: Vom Einsteiger bis zum Wein-Profi. WSET® Abschlüsse werden in 19 Sprachen und über 60 Ländern der Welt angeboten.
 

 

Vegetarisch-vegan

geschulter Koch (DHA)

 

Köchen, die sich zusätzlich spezielle Kompetenzen in der vegetarisch-veganen Küche aneignen möchten, wird die Weiterbildung zum Vegetarisch-vegan geschulten Koch angeboten.

 

Verpflegungsbetriebswirt

(DHA)

 

Fach- und Führungskräfte, die sich in den GV-Bereichen Care, Betriebs-, Verkehrs- und Schulverpflegung spezialisieren möchten, wird die Weiterbildung zum Verpflegungsbetriebswirt empfohlen.

WSET® Level 2, Award in Wines and Spirits - Blended Learning

 

WSET® Level 2, Award in Wines and Spirits - Präsenzkurs

 

Wen das Weinfieber einmal gepackt hat, den lässt es nicht mehr los. Wer sich intensiv mit diesem spannenden Thema auseinandersetzt, merkt schnell, dass die Weinwelt eine „Wissenschaft für sich" ist. Mit der WSET® Qualifikation Level 2, Award in Wines and Spirits, bietet Ihnen die Deutsche Hotelakademie ein modernes Lernprogramm für den Einstieg in die Welt der Weinprofis – als Präsenzkurs oder im Onlinekurs.
Die Weiterbildung WSET® Level 2, Award in Wines and Spirits, richtet sich an Weininteressierte und Fachkräfte aus der Gastronomie, die sich fundiertes Fachwissen über die Weinwelt aneignen möchten. Dieser Einsteigerkurs vermittelt Ihnen dabei neben zentralen Kenntnissen zu den wichtigsten Rebsorten, den Weinbauregionen und der Weinherstellung, auch das Vorgehen der systematischen Weinverkostung, die verschiedenen Weinarten, die relevanten Klassifikationen sowie gängige Kennzeichnungsterminologien. Abgerundet wird das Programm durch die Einführung in die wichtigsten Spirituosen- und Likörkategorien.
Der Wine and Spirit Education Trust (WSET) ist ein international renommierter Anbieter für Wein- und Spirituosen-Ausbildungen und bietet seit über 40 Jahren spezielle Qualifikationen für Weinkenner auf verschiedenen Stufen an: Vom Einsteiger bis zum Wein-Profi. WSET® Abschlüsse werden in 19 Sprachen und über 60 Ländern der Welt angeboten.
 

WSET® Level 3, Award in Wines

 

Die Qualifikation WSET® Level 3, Award in Wines, richtet sich an Weinkenner mit Vorkenntnissen, die ihr Fachwissen vertiefen und sich weiter spezialisieren möchten. Dieser Präsenzkurs vermittelt Ihnen neben zentralen Kenntnissen der Oenologie und Weinstile auch detailliertes Wissen über die Weine Europas und der neuen Welt. In intensiven Verkostungs-Workshops lernen Sie diese zu klassifizieren und auf Grundlage der passenden Kombination von Speisen und Wein professionelle Weinempfehlungen auszusprechen. Auf die international anerkannte Zertifikatsprüfung zum WSET® Level 3, Award in Wines, bereiten wir Sie intensiv vor. Der Wine and Spirit Education Trust (WSET) ist ein international renommierter Anbieter für Wein- und Spirituosen-Ausbildungen und bietet seit über 40 Jahren spezielle Qualifikationen für Weinkenner auf verschiedenen Stufen an: Vom Einsteiger bis zum Wein-Profi. WSET® Abschlüsse werden in 19 Sprachen und über 60 Ländern der Welt angeboten.